Baustein zum Glück

Immobilien jetzt kaufen – der Zeitpunkt ist perfekt

Wer schon seit Längerem über die eigenen vier Wände nachdenkt, der sollte seine Pläne nicht mehr länger auf die lange Bank schieben. Denn dank der derzeitig günstigen Zinsen stehen Käufer auf Dauer fast immer besser da als Mieter. Und haben darüber hinaus in eine stabile Geldanlage investiert. Schließlich ist eine Immobilie unabhängig von den globalen Börsenkursen, von Hausse und Baisse.

Waren es früher vor allem die 30- bis 40 jährigen die für das Thema Eigenheim Interesse zeigten, so wandeln sich heutzutage immer mehr Menschen um die 50 zu Immobilienkäufern. Schließlich hängt die Angst vor der Rentenlücke über vielen wie ein Damoklesschwert. Gerade deshalb rückt die Immobilie zunehmend als Altersvorsorge in den Mittelpunkt des Interesses. Mittlerweile ist jedem klar, dass die gesetzliche Rente allein den gewohnten Lebensstandard nicht mehr sichern kann. Für ein sorgenfreies Alter ist die eigene Immobilie der wertvollste Baustein.

Auch als Kapitalanlage ist eine Immobilie gerade für sicherheitsorientierte Anleger die optimale Lösung. Als Vermieter lassen sich attraktive Einnahmen erzielen und Steuervorteile nutzen. Damit hat man quasi ein Zusatzeinkommen. Und später einmal bessern die Mieteinkünfte die Rente auf. Oder man zieht selbst in die eigenen vier Wände, die dann längst abbezahlt sind.

Wohnungsknappheit in Deutschland erwartet

Gemäß einer Studie des renommierten Eduard-Pestel-Instituts für Systemforschung steht Deutschland in den kommenden Jahren eine Wohnungsknappheit bevor und ein Zusatzbedarf von bundesweit rund 400 000 Wohnungen – insbesondere in beliebten Regionen wie zum Beispiel Nürnberg. Auch deshalb stehen für Eigennutzer und Kapitalanleger gleichermaßen die Zeichen derzeit auf Grün. Denn: Je weniger gebaut wird, desto mehr droht bezahlbarer Wohnraum zur begehrten Mangelware zu werden. Vermieter freuen sich über die Gelegenheit drastisch erhöhte Mieten durchsetzen und Mieter werden mit einer höheren monatlichen Belastung rechnen müssen. Diese Sorgen haben Eigentümer natürlich nicht. Jetzt gilt es, den wichtigen Schritt in die Unabhängigkeit zu machen.

Und gerade in Nürnberg verfügt über ein vielfältiges Immobilienangebot. Besonders Eigentumswohnungen in City-Neubauten erfreuen sich einer wachsenden Beliebtheit. Denn hier bieten sich dem Käufer eine Reihe von Vorteilen: Man genießt die Nähe zum Stadtkern mit seinem kulturellen Angebot und allen Einkaufsmöglichkeiten. Gleichzeitig finden sich gerade in der Noris viele weitläufige und gepflegte Grünanlagen, die zum Erholen und Entspannen einladen. Natürlich ist das Stadtleben ist nicht nur für junge Leute attraktiv, auch Menschen in den besten Jahren garantiert es ein optimales Umfeld mit kurzen Wegen. Wer nach einer außergewöhnlichen Wohnform sucht und sich gerne aus der Masse heraushebt, der findet gerade im historischen Nürnberg eine ganze Reihe von denkmalgeschützten Immobilien mit enormen Potenzial: Verspielte Fassaden, großzügige Grundrisse und liebevolle Details garantieren Individualität. Und Vater Staat zeigt sich den Käufern gegenüber äußerst spendabel: Denn denkmalgeschützte Immobilien bieten Steuervorteile wie kaum eine andere Kapitalanlage in Deutschland.